Kupfererz und Kupferschlacke

Neben einer ganzen Reihe von Kupfer- bzw. Bronzeobjekten wurde auf dem Tall auch Kupfererz und Kupferschlacke gefunden.

Das Auftreten von Kupfererz (z.B. TZ 9459), erstarrter Schmelze (TZ 12480) und Schlacke sowie eines Keramikschmelztiegels (TZ 20229-019) mit bronzehaltigem, schwarz-erdigen Rückstand spricht dafür, dass ganz offensichtlich lokal Kupfererz zu Kupfer (bzw. Bronze) aufgeschmolzen bzw. anderweitig verwertet wurde.

Da das Erz originär nicht vom Tall oder dessen Umgebung stammen kann, muss es per Handel dorthin gelangt sein. Der mit 15 bis 50% recht hohe Kupfergehalt sowie die Anwesenheit von Malachit lassen vermuten, dass das Erz aus Fenan stammt. Es ist bekannt, dass Kupfererze bis zum 3. Jt. v. Chr. in Siedlungen, später dann häufiger in Nähe der Erzlagerstätten verhüttet wurden [1]  und dass Malachit aus Fenan auch als grüner mineralischer Farbstoff („Grünstein“) für die Perlen- und Kosmetika- Herstellung gehandelt wurde [2].


Kupfererz TZ 9459 (Malachit;  Stratum: Eisenzeit I)
.


 Kupfer TZ 12480 (geschmolzen; restauriert; Eisenzeit I)
.


 Kupferschlacke TZ

>> zur Bildergalerie  Kupfer und Bronze

(Text: Dr. Wolfgang Auge/ Fotos: BAI, DEI)


Literatur:
[1] Hauptmann, A.: Alten Berg- und Hüttenleuten auf die Finger geschaut. Zur Entschlüsselung berg- und hüttenmännischer Techniken, (Wagner, G.A. (ed.): Einführung in die Archäometrie, Berlin/Heidelberg, S. 115-137, 2007.
Hauptmann, A.: Vom Erz zum Metall – naturwissenschaftliche Untersuchungen innerhalb der Metallurgiekette, (Hauptmann, A.; Pingel, V. (ed.): Archäometrie. Methoden und Anwendungsbeispiele naturwissenschaftlicher Verfahren in der Archäologie, Stuttgart, S. 125-140, 2008).

[2] Wheeler, M.: Greenstone Amuletts, (Kenyon, K.M/Holland, T.A. (ed.): Excavations at Jericho V, London, S. 781-788, 1983)

Projektpartner

Biblisch-Archäologisches Institut Wuppertal   (BAI
Deutsches Evangelisches Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes   (DEI)

mehr >>

Schirmherrschaft

His Royal Highness Prince El Hassan ibn Talal übernimmt als Vertreter des Könighauses die Schirmherrschaft

mehr >>

Freunde und Förderer

  • Freundeskreis des BAI Wuppertal
  • Stadtsparkasse Wuppertal
  • Deutsches Archäologisches Institut

weitere Förderer >>

Kooperationspartner

Wir arbeiten mit vielen Hochschulen, Instituten und Firmen vertrauensvoll zusammen.

mehr >>